KURSSIT JA MARKKINAT / UUTISET

UPM schließt PM 2 in Rauma – Mitarbeiterverhandlungen und Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern abgeschlossen

05.11.2019 klo 10:00 UPM schließt PM 2 in Rauma – Mitarbeiterverhandlungen und Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern abgeschlossen

(UPM, Helsinki, 5. November 2019, 10:00 EET) – Anfang September hat UPM Pläne zur dauerhaften Schließung der Papiermaschine 2 am Standort Rauma in Finnland bekanntgegeben. Die Mitarbeiterverhandlungen und Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern sind nun abgeschlossen. Die PM 2 bei UPM Rauma wird am 6. November 2019 dauerhaft geschlossen. Die Maschinenstillegung hat Auswirkungen auf 179 Personen, 159 davon mit Festanstellung und 20 mit befristeten Verträgen, die nicht verlängert werden). Durch die Schließung verringert sich UPMs Produktionskapazität für SC-Papiere um jährlich 265.000 Tonnen.

Die Papierproduktion auf den beiden am Standort Rauma verbleibenden Maschinen wird wie bisher fortgesetzt.

„Die vergangenen Wochen waren für uns alle nicht einfach. Aber in Zeiten eines anhaltend herausfordernden Marktumfelds und eines verstärkten Nachfragerückgangs für grafische Papiere müssen wir die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit des Papiergeschäfts von UPM und die Produktion der am Standort Rauma verbleibenden Maschinen sicherstellen. Wir haben uns darauf konzentriert, sozial verträgliche Lösungen für die betroffenen Mitarbeiter zu finden und die Auswirkungen der Schließung möglichst gering zu halten. Die Mitarbeiterverhandlungen und die Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern verliefen zu jeder Zeit fair, offen und konstruktiv“, sagt Anu Ahola, Senior Vice President, News & Retail, UPM Communication Papers.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
UPM Communication Paper Stakeholder Relations, Tel. +49 821 3109 225, paperinfo@upm.com

Für Informationen den Standort Rauma betreffend wenden Sie sich bitte an:
Timo Suutarla, General Manager, UPM Rauma, Tel. +358 204 14 3100

UPM, Media Relations
Mon-Fri 9:00-16:00 EET
Tel. +358 40 588 3284
media@upm.com

Über UPM Communication Papers
UPM Communication Papers ist der weltweit führende Hersteller von grafischen Papieren und bietet seinen Kunden aus der Werbebranche, dem Verlagswesen und Anwendern aus den Bereichen Home und Office eine umfangreiche Produktpalette. Die leistungsstarken Papiere und Service-Konzepte von UPM schaffen Mehrwert für unsere Unternehmenskunden und erfüllen zugleich aktiv die strengsten Kriterien für Umweltschutz und soziale Verantwortung. Mit Hauptsitz in Deutschland beschäftigt UPM Communication Papers etwa 8.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen zu UPM Communication Papers und allen Produkten finden Sie unter www.upmpaper.com

Folgen Sie UPM Communication Papers on: Twitter | LinkedIn

UPM
Wir liefern erneuerbare und verantwortungsvolle Lösungen sowie Innovationen für eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe. Unser Konzern besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Communication Papers und UPM Plywood. Wir beschäftigen weltweit etwa 19.000 Mitarbeiter und unsere Umsatzerlöse liegen bei etwa 10,5 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM Biofore - Beyond fossils. www.upm.com

Folgen Sie UPM auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram | #UPM #biofore #beyondfossils

GlobeNewswire